Jürgen – “die Legende”

46 Jahre aktiv im Motorsport und noch immer mit vollem Einsatz dabei.

1973, das Jahr in dem alles begann. Mit 21 Jahren griff Jürgen mit dem Auto seines Bruders zum erstem mal selbst ins Lenkrad. Bei einem Slalom im heimischen Nastätten holte er sofort den Sieg und der Grundstein für viele weitere Einsätze im Motorsport war gelegt.

Es folgten weitere Einsätze bei diversen Slaloms, bevor Jürgen sich dem Rallyesport verschrieb. Als Mitglied im Motorsportclub Loreley im NAVC trat er in verschiedenen Fahrzeugen bei lokalen Rallyes an. Meistens mussten die Alltagsautos seiner Familie herhalten. Von einem BMW, einem Polo, über verschiedene Golf GTI, bis hin zu einem Porsche war alles dabei. Der Porsche war übrigens das einzige Auto, welches er jemals bei einer Rallye auf’s Dach legte.

In den neunziger und Anfang der zweitausender Jahre wurde es dann aus geschäftlichen Gründen eher ruhig um Jürgen im Motorsport. Während er alles aktiv verfolgte, war es zeitlich nicht möglich selbst ins Lenkrad zu greifen. Seine aktive Zeit schien schon beendet, doch 2006 war er plötzlich wieder da. Nicht als aktiver Fahrer, aber als Beifahrer seines Sohnes Jan-Philipp und Gründungsmitlgied von Orange Motorsport.

Seitdem ist das Sohn / Vater Gespann gemeinsam bei verschiedenen Rallyes aktiv. Neben den Einsätzen mit seinem Sohn steigt Jürgen auch unregelmäßig bei Christian Röhrig oder Bernd Seehafer ins Cockpit, wenn es die Zeit zulässt. Seit einigen Jahren ist er auch aktives Mitglied im MSC Zorn 69 e.V. im NAVC und unterstützt den Verein.

Mit 67 Jahren könnte man meinen, dass er nun langsam an seinen motorsportlichen Ruhestand denkt. Doch diese Annahme ist weit gefehlt. Seit diesem Jahr arbeitet Jürgen mit Jan-Philipp an einem neuen Projekt, welches ab 2020 laufen soll. Die bereiten ihr neues Einsatzfahrzeug, einen Subaru WRX STI, so vor, dass beide gemeinsam die kommenden Jahre weiterhin mit viel Spaß im Rallyesport antreten können.

Nebenbei plant Jürgen gegen Ende der Saison 2019 einmal wieder selbst ins Lenkrad zu greifen. Als Einsatzfahrzeug steht ihm der bewährte Golf GTI 16v zur Verfügung.

Jürgen Lüdcke & Matthias Aulmann – Mossandl Rallye 2017