“Aulmann Abschleppservice”?!?

Seit drei Jahren ist er ein fester Bestandteil des Teams. Nachdem was er schon alles gemacht hat, könnte man sagen, er ist “das Mädchen für alles”: Unser Matthias Aulmann!

F: Matthias, du bist nun auch bereits seit ein paar Jahren bei Orange Motorsport. Wie bist du überhaupt zu diesem Sport gekommen?
A: Also… Autos waren schon immer mein Leben, ich habe im Jahr 1991 meine Lehre als KFZ-Mechaniker begonnen und auch erfolgreich abgeschlossen. Zum Rallyesport bin ich im Jahr 2013 gekommen, als ich in den MSC-Zorn beigetreten bin. Habe vorher auch immer gerne an der Strecke als Zuschauer gestanden, wollte aber unbedingt bei der Planung mit dabei sein!

Matthias & Jan-Philipp

F: Was genau reizt dich am Motorsport?
A: Die Unbekannte X! “Es stinkt, ist laut und macht Dreck” genau DAS reizt mich am Motorsport.

F: Wie kamst du eigentlich zu Orange Motorsport?
A: Zu Orange Motorsport kam ich durch den MSC Zorn. Dort ist auch einer der Gründer von Orange Motorsport, unser 2. Sportwart Jan-Philipp, Mitglied! Es ist einfach eine kleine “Familie”.

F: Und was machst du so im Team?
A: Ich bin meistens für den Service zuständig. Mache aber auch während einer Veranstaltung den “Abschleppservice Aulmann” für unsere Teammitglieder!

F: Was ist dir wichtig, wenn du dein Hobby betreibst?
A: Das es Spaß macht und das alles glatt läuft. Am liebsten ist mir wenn alle Heile ins Ziel kommen!

Jürgen & Matthias

F: Was war bisher dein schönstes Erlebnis im Motorsport?
A: Mein schönstes Erlebnis im Motorsport, war im November 2017 auf der Mossandl Rallye in Mamming. Ich hatte die Möglichkeit bekommen, Jürgen Lüdcke als Beifahrer zu unterstützen. Das war ein richtig geiles Erlebnis! Danke Jürgen dafür!

F: Neben deiner Mitgliedschaft bei Orange Motorsport, bist du auch noch der erste Vorsitzende des Motorsportclub Zorn 69 e.V. und auch im Landesverband Hessen des NAVC’ aktiv. Wie lässt sich das alles miteinander vereinbaren?
A: Das kann ich nur alles miteinander vereinbaren, da ich so eine klasse Frau habe die mich dabei komplett unterstützt!

F: Man könnte also sagen, dass du wirklich den Motorsport „lebst“. Planst du, dich in Zukunft noch in weitere Ämter einzubringen?
A: Vielleicht? Man weiß ja nie was kommt! 🙂

“Abschleppservice Aulmann”

F: Was planst du als nächstes? Selbst aktiv fahren, mal wieder als Beifahrer dabei sein oder andere motorsportliche Aktivitäten?
A: Ich glaube Bobbycar-Rennen wäre ein guter Anfang. Aber mal sehen was die Zeit so bringt.

F: Auf welches Event freust du dich in 2019 noch?
A: Ich freue mich auf alle DAM-Läufe des NAVCs. Bei jeder Veranstaltung lernt man dazu und sieht einfach viele Bekannte wieder.